Close

Schreiben Sie uns: club@unternehmer-orange.de

Oder rufen Sie uns an: +49 (0)911 / 4758 - 5000

Unternehmer-Kickern für den guten Zweck!

Nürnberg - „Lasset die Spiele beginnen“ hieß es beim 7. Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup. Der Unternehmer-Club ORANGE sammelte eine Spendensumme von € 3.000 zugunsten des Projekts „Reiten in der Grundschule“. Die feierliche Scheckübergabe an die Schirmherrin Karin Baumüller-Söder fand noch am selben Abend statt.

Wenn 120 Spieler aus 6 Teams mit 30 Bällen an 80 Kickerstangen an einem der längsten Kickertische der Welt um den Sieg und für einen guten Zweck spielen, dann ist wieder Benefiz-Kicker-Zeit!

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat der Unternehmer-Club ORANGE gemeinsam mit der VR Bank Kunden, Sponsoren und Unternehmer zum Kickerturnier eingeladen. Die sechs Mannschaften der Teams Handwerk, Sport, Metropolregion & Wirtschaft, Presse & Kultur sowie VR Bank und Unternehmer ORANGE haben an dem 12,26 Meter langen Kickertisch um Bälle, Tore und die Ehre gekämpft.

„Es macht immer wieder Spaß zu sehen, mit wie viel Freude, Engagement, Teamspirit und Sportgeist die Teilnehmer an den Kickerstangen um die Bälle kämpfen“ lacht die Veranstalterin Sabine Michel und ergänzt dankbar: „Ohne unsere Sponsoren wie die Schaffer & Partner mbB, oder Partner wie die VR Bank könnten wir bei solchen Veranstaltungen die Einnahmen nicht 1:1 einem guten Zweck zukommen lassen.“ Am Ende hat das Team Handwerk gewonnen und darf für ein Jahr den beliebten Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Neben dem Sport stand wie sonst auch der Benefiz-Gedanke im Vordergrund. Sämtliche Startgelder und Spenden gingen in diesem Jahr an das Projekt „Reiten in der Grundschule“. Karin Baumüller-Söder, Schirmherrin des Projekts, hat es sich nicht nehmen lassen, den Teilnehmern und Sponsoren noch am selben Abend persönlich für ihr Engagement zu danken, und den Scheck mit einer Spendensumme von € 3.000 feierlich entgegenzunehmen.

„Gerade hier in Nürnberg und in der Umgebung gibt es wirklich ganz viel Bedarf und ich danke Ihnen allen herzlich, dass Sie mit diesem tollen Kickerturnier unsere Initiative unterstützen und ganz vielen Kindern die Möglichkeit geben, an unserem Projekt teilzunehmen“ sagte die Schirmherrin sichtlich gerührt.

Auch der Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverband e.V., Gerhard Eck MdL, Staatssekretär a.D., zeigte sich begeistert: „Es ist nicht selbstverständlich, und ich weiß das sehr wohl zu schätzen, dass Sie unser Projekt ausgewählt haben“ so Gerhard Eck.

Dirk Helmbrecht, Vorstandsvorsitzender der VR Bank, der noch vor dem Startschuss des Kickerturniers den Autoschlüssel für ein nagelneues Auto an Andrea Seger, Geschäftsführerin von Access – Inklusion im Arbeitsleben gemeinnützige GmbH, Erlangen übergeben hatte, brachte es mit seinem Statement auf den Punkt: „Wem könnte es nicht auch besser zugutekommen als unseren Kindern. Auch hier geht es wieder ‚von der Region für die Region‘.“

Zurück

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz   |   Impressum
Cookies einstellen